Bayerisch Eisenstein – Arber – Enzian

Blick vom kleinen ArberBlick vom kleinen Arber

Der Große Arber (tsch. Velký Javor) ist mit 1.455,5 m ü. NHN der höchste Berg des Böhmerwaldes / Bayerischen Waldes und von Niederbayern. Außerdem stellt ein Felsriegel westlich des Gipfelkreuzes mit 1.439,6 m Höhe den höchsten Punkt der Oberpfalz dar.

Anfahrt Bayerisch Eisenstein:
Adresse fürs Navi: Eisensteinermühle 2,  94252 Bayerisch Eisenstein
kostenfrei
Routenplaner: Google Maps

Zusammenfassung:
Art: Lange   Trailrunde
Entfernung: 34 km
Höhenmeter: 1410 hm im Auf- und Abstieg
Laufzeit : 4-5 Stunden
Kondition: Erfahrung im Trailrun
Technik: steile Passagen, Single Trails
Ausrüstung: Trailschuhe, Rucksack, Getränke, Verpflegung,  wettergerechte Kleidung
Einkehrmöglichkeit: Eisensteiner Hütte 
Rundtour:  Ja
GPS Track und Karte:

Beschreibung:
Unsere schöne und  anspruchsvolle Runde starten wir in Bayerisch Eisenstein (Parkplatz beim Tennisplatz). Wir folgen der Wanderweg Richtung Arber Bergbahn (Talstation). Bitte den Abzweig nach links nicht verpassen  (der Track geht etwas zu weit).
Am Brennes angekommen, überqueren wir die Fahrstraße und halten uns rechts um auf den Großen Arber aufzusteigen. Entlang der Skipisten sammeln wir ordentlich Höhenmeter, bevor wir den Arber Gipfel erreichen.
Wir laufen weiter in Richtung kleiner Arber. An der Chamer Hütte könnten wir nun kurz einkehren. Es folgt der Aufstieg zum kleinen Arber entlang des Goldsteigs. Vom kleinen Arber aus genie0en wir die Aussicht bevor wir dem Goldsteigzeichen weiter folgen.
Am Enzian angekommen, gönnen wir uns eine kleine Pause, drehen um und laufen den Weg zurück, bis wir eine Weggabelung erreichen. Der Goldsteig führt hier rechts zum kleinen Arber, wir folgen aber dem breiten Weg, der nicht beschildert ist, nach links.
Nun können wir es ordentlich krachen lassen, denn wir verlieren nun schön an Höhe. Aber Vorsicht, wir dürfen den Abzweig nach rechts (Goldsteig Alternativwe-Blaues Goldsteigzeichen) nicht verpassen.
Über diese Steig gelangen wir zurück zur Chamer Hütte und folgen von dort an dem Goldstieg zurück auf den großen Arber.

Für den Abstieg haben wir nun 2 Optionen:
1. Über den Goldsteig – > Seebachschleife -> Bayerisch Eisenstein (länger und schwerer)
2. Über den Aufstiegsweg mit einer kleinen Schleife um Bayrisch Eisenstein.

Kommentar hinterlassen zu "Bayerisch Eisenstein – Arber – Enzian"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*